Übersicht

Jacob Burckhardt – warum und wenn ja, wie viele?

Ein filmisches Porträt als Video-Clip


Filmvorführung und Diskussion: Flyer

Geschichte im Film, Film als Geschichte. 

Der Filmemacher Lio Wirz ("Jacob Burckhardt der Historiker") und der Medienwissenschaftler Hansmartin Siegrist ("Die Mittlere Brücke", ein Film der Brüder Lumière) diskutieren über Geschichte im Film und Film als Geschichte.

Moderation: Jakob Weber

18.11.2018, neues kino, klybeckstrasse 247, 18h (Einlass 17.30h)




Der Historiker und Filmemacher Lionel Wirz wirft einen informiert-subjektiven Blick auf den Kosmos Burckhardt. In der kommentierten Bild-Dokumentation werden Leben, Denken, Werk, Umwelt und Zeit berührt und zueinander ins Verhältnis gesetzt. Der europäische Horizont taucht ebenso auf wie die lokale Verwurzelung, die Beziehungen zu Geistesgrössen und seine Vorliebe für den bevorzugten Gasthof in Grenzach, seine Passion für’s Wandern und die konzentrierte Arbeit am Schreibtisch. All dies kommt als video-clip daher, aus einer Zeit, als es noch kein Kino gab - und damit zwangsläufig auch mit einem Augenzwinkern.

Vorführungsorte und Termine demnächst hier.